Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

load images
Newsletter 12/2019
Positionspaper
Nosokomiale Infektionen

"Die Plattform "Kampf gegen Krankenhauskeime" zeigt Lösungsvorschläge und fordert jetzt zum Handeln auf. Die Plattform ist zusammengesetzt durch die Österreichische Gesellschaft für Krankenhaushygiene, der Patientenanwaltschaften sowie der Plattform Patientensicherheit."

Hier geht's zum Positionspapier
Wenn das Abschiednehmen verwehrt bleibt
Erfahrungen eines ehemaligen Bestatters

"Wenn einem der leibliche Abschied nicht ermöglicht wird, bleibt etwas offen – womöglich für den Rest des Lebens, man vergisst das nicht. Es ist nicht so, wie die Allgemeinheit es oft gerne hätte: „Lieber nicht mehr hinschauen, sondern abschließen und loslassen.“ Das funktioniert bei Abschieden nicht. Wir möchten geliebten Menschen, bevor sie gehen, noch einmal ganz nahe sein, auch körperlich. Genauso ist das beim endgültigsten Abschied überhaupt – dem Tod. Allerdings verlangt das Angebot des Abschiednehmens äußerste Sensibilität und viel Gespür, um Betroffenen auf der Gratwanderung der Gefühle Halt zu geben. Zentral für unsere Selbstbestimmung ist zu wissen, dass der Bestatter ein Dienstleister ist und ich mir den für mich besten Dienstleister aussuche."

von Dr. Martin Prein
Mehr darüber in der Rubrik - Palliative Care

Wenn zu viel Medizin schadet
Tests und Behandlungen können Schaden anrichten

"Die Österreichische Gesellschaft für Allgemeinmedizin und die Initiative Gemeinsam gut entscheiden – Choosing Wisely Austria haben die fünf wichtigsten Untersuchungen und Therapien ausgewählt, die mehr schaden als nützen. Ziel ist es die Bevölkerung darüber zu informieren, dass „mehr nicht immer besser ist“. Hier erfahren Sie, wann Antibiotika sinnvoll sind und wann nicht, warum die Durchleuchtung bei Rückenschmerzen meist nichts bringt und was der PSA-Test kann."

von Dr. med. univ. Jana Meixner
Mehr darüber in der Rubrik - Patient


Top 5 - Allgemeinmedizin
Patientenzentrierte Projekte

"Sie finden darin die fünf wichtigsten Behandlungen und Untersuchungen in der Allgemeinmedizin, die wenig Nutzen, aber viele Nachteile haben."

von gemeinsam gut entscheiden Choosing Wisely Austria
Hier geht's zum Heft


Top 5 - Geriatrie
Patientenzentrierte Projekte

"In diesem Heft finden Sie die fünf wichtigsten Behandlungen und Untersuchungen in der Altersmedizin, die wenig Nutzen und viele Nach-
teile haben. Gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie haben wir sie sorgfältig ausgewählt, mit Hilfe aktuellster wissenschaftlicher Erkenntnisse überprüft und in kompakter Form für Sie zusammengefasst."

von gemeinsam gut entscheiden Choosing Wisely Austria
Hier geht's zum Heft


Medizin-Transparent.at
Mit Antikörpern gegen Cholesterin

"Tabletten gegen hohes Cholesterin schützen vor Herzinfarkt und Schlaganfall. Nicht immer reichen sie jedoch aus. Helfen dann zusätzliche Spritzen mit PCSK9-Antikörpern?"
Mehr dazu auf medizin-transparent.at

Buchempfehlungen

Auf unserer Homepage finden Sie unter dem Link "Publikationen“ unsere neuesten Buchempfehlungen.

Ungehindert
Die beeindruckende Geschichte des Torstein Lerhol
Ola Henmo





Alltag mit Behinderung
Hansjörg Hofer









Totgeschwiegen
Warum es der Staat Mördern leicht macht
Thomas Trescher

Näheres zu den Buchempfehlungen finden Sie hier
ANKÜNDIGUNGEN UND WISSENSWERTES

Gerne möchten wir Sie hier auf eine interessante Veranstaltung aufmerksam machen!

6. EUFEP Kongress 2020
(Un)seriöse Gesundheitsinformationen: erkennen, verstehen, entscheiden

EUFEP – Das Europäische Forum für evidenzbasierte Prävention – ist eine internationale Plattform über Best Practices bei evidenzbasierten Präventionsprogrammen. Ziel von EUFEP ist es, eine internationale Plattform für dauerhaften Austausch in der Präventionsmedizin und Gesundheitsförderung zu etablieren.

Termin: 16.Jänner 2020
Ort: Burg Perchtoldsdorf, Niederösterreich, Österreich

Nähere Infos hier



Wir wünschen allen unseren
Leserinnen und Lesern  
 eine besinnliche Adventzeit,
frohe Weihnachten
und alles Gute im kommenden Jahr.

Weitere Beiträge im Februar 2020

Unsere nächsten Beiträge stellen wir Anfang Februar auf unsere Homepage.


Wenn Sie diese E-Mail (an: homepage@buko-krankenhaus.at) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen. Veröffentlichung, Vervielfältigung und Zitieren nur unter Angabe der Quelle erlaubt. Ein Link zu unserer Homepage ist ausdrücklich gestattet.

Medieninhaber und Herausgeber: Dr. Gerald Bachinger
Redaktion: Martin Kräftner
NÖ Patienten- und Pflegeanwaltschaft
Haus 13
Landhausplatz 1
A- 3109 ST. PÖLTEN

www.patientenanwalt.com
newsletter.ppa@noel.gv.at
Fon: 02742/9005-15575
Fax: 02742/9005-15660