Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

load images
Newsletter 03/2019
Das 2. Erwachsenenschutzgesetz
Fokus auf medizinische Behandlung

"Durch das neue Erwachsenenschutzgesetz wurden im ABGB, dem AußStrG und in anderen bestehenden Gesezten wesentliche Änderungen vorgenommen. Außerdem wurden einige Paragraphen in Hinblick auf die medizinische Behandlung von entscheidungsfähigen und nicht entscheidungsfähigen Personen eingefügt."

von Mag. Claire-Sophie Mörsen

Mehr darüber in der Rubrik Erwachsenenvertretung/Vorsorgevollmacht

Pflegelehre
Eine doch nicht so smarte Chance

"Das Thema `Pflegelehre´ beschäftigt derzeit manche Köpfe in Politik und Gesellschaft, um mögliche Chancen für die Attraktivität von Pflegeberufen auszuloten. Dabei wird weitgehend vorausgesetzt, dass sich der Pflegebedarf in Zukunft aufgrund der demografischen Entwicklung deutlich erhöhen wird, während umgekehrt Pflegeausbildungen aktuell nicht sonderlich hoch im Kurs zu stehen scheinen.

Kürzlich haben sich Jana Bockholdt und Thomas Strickner in einem Expertenletter (02/2019) äußerst positiv, ja werbend, zur Option Pflegelehre geäußert. Die Ausführungen sind jedoch an etlichen Stellen zu holzschnittartig und einseitig, was Anlass bietet, einige weitere Anmerkungen und Vertiefungen zu dieser Diskussion beizusteuern."

von Dozent (PD) Univ. Lektor Dr. Andreas Klein

Mehr darüber in der Rubrik - Pflege


Krebs: Welche Rolle spielt die Postleitzahl?
Filme und Aufzeichnungen

"Die Diagnose Krebs gehört zu den großen Ängsten des spätmodernen Menschen, auch wenn es sich dabei dank der Fortschritte in der medizinischen Forschung längst nicht mehr zwangsläufig um ein Todesurteil handelt.

Stimmt es also nun, dass Österreich das beste Land ist, in dem man leben kann, wenn man Krebs bekommt? Bekommt jeder Patient hierzulande nach einer allfälligen Diagnose die gleiche Behandlung, nämlich die bestmögliche? Nein….
Eine der Hauptursachen dafür, dass, wie der niederösterreichische Patientenanwalt sagt, ein wesentlicher Faktor für Ihre Überlebenswahrscheinlichkeit als Krebspatient die Postleitzahl Ihres Wohnortes ist, liegt im zersplitterten, selbst für Experten nicht leicht nachvollziehbaren Finanzierungssystem des österreichischen Gesundheitswesens."



Mehr darüber bei Filme und Aufzeichnungen

100. Gesundheitspolitische Forum
Filme und Aufzeichnungen

Ausblick in die Gesundheitspolitik in Österreich und Europa

"Am 16. Januar 2019 fand die Jubiläumsveranstaltung des Gesundheitspolitischen Forums in den Räumlichkeiten des Wiener Billrothhaus statt. Keynote Speaker Dr. Clemens Martin Auer bot in seiner Rede einen Ausblick auf die Gesundheitspolitik in Österreich und Europa. Prof. Dr. Robert Fitzgerald führte als Moderator durch den Abend und bot einen Rückblick auf die vergangenen 99 Gesundheitspolitischen Foren.

Für sein gesundheitspolitisches Engagement wurde dem Initiator des Gesundheitspolitischen Forums, Prof. Dr. Robert Fischer, in einer Laudatio gedankt."

Quelle: vielgesundheit.at

Mehr darüber bei Filme und Aufzeichnungen

Studien zur Qualitätsmessung und -sicherung im niedergelassenen ärztlichen Bereich
Patientenzentrierte Projekte


"Der Bericht ist eine gute und klare wissenschaftliche Grundlage für eine Verbesserung der Qualitätssicherung und -kontrolle im niedergelassenen Bereich. Fünf Handlungsfelder sind geortet und analysiert worden. 
Aus Sicht der Patientenanwaltschaft ist noch ein weiterer Bereich als zukünftiger kritischer Erfolgsfaktor zu nennen, nämlich die Intensivierung der Kontrollintervalle von statistisch alle 70 Jahre auf etwa fünf Jahre."


von Gesundheit Österreich GmBH
im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

Mehr über dieses Projekt erfahren Sie hier


Buchempfehlungen

Auf unserer Homepage finden Sie unter dem Link "Publikationen“ unsere neuesten Buchempfehlungen.

Lebensraum Bett
Bettlägerige alte Menschen im Pflegealltag
Scholz-Weinrich & Graber-Dünow (Hrsg.)




Recht für Gesundheitsberufe
Mit allen wichtigen Berufsgesetzen
Sladeček, Marzi & Schmiedbauer
9. Auflage

Näheres zu den Buchempfehlungen finden Sie hier
ANKÜNDIGUNGEN UND WISSENSWERTES

Gerne möchten wir Sie hier auf eine interessante Veranstaltung aufmerksam machen:

4. Fachtag ETHIK - Medizin und Menschenwürde heute
Palliative Sedierung: eine Praxis mit Unbehagen
Aktuelle Kontroversen zur Organtranplantation
Menschenwürdige Medizin heute und morgen

Wissenschaftliche Leitung:
OA Dr. Dietmar Weixler, MSc u. Prof. Dr. Dr. Ralf J. Jox
Termin: 7. Juni 2019
Ort: Haus der Ingeniere, 1010 Wien, Eschenbachgasse 9

Nähere Infos hier

Weitere Beiträge im April 2019

Unsere nächsten Beiträge stellen wir Anfang April auf unsere Homepage.


Wenn Sie diese E-Mail (an: homepage@buko-krankenhaus.at) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen. Veröffentlichung, Vervielfältigung und Zitieren nur unter Angabe der Quelle erlaubt. Ein Link zu unserer Homepage ist ausdrücklich gestattet.

Medieninhaber und Herausgeber: Dr. Gerald Bachinger
Redaktion: Martin Kräftner
NÖ Patienten- und Pflegeanwaltschaft
Haus 13
Landhausplatz 1
A- 3109 ST. PÖLTEN

www.patientenanwalt.com
newsletter.ppa@noel.gv.at
Fon: 02742/9005-15575
Fax: 02742/9005-15660